08 Juli 2018

Lesemonat Juni

Hallo ihr Lieben,
bei mir war es in letzter Zeit ziemlich ruhig. Das hat mehrere Gründe, zum einen war die Arbeit einfach stressig und ich war nach der Arbeit nicht wirklich motiviert zu bloggen. Und zum Anderen war es der ganze DSGVO Mist, Werbungskennzeichnungspflicht und so weiter ... die Bloggerwelt dreht gerade am Rad und das zieht einen ziemlich runter. Ich will doch nur meine Bücher lesen und darüber berichten. Ich hege auch keine Hintergedanken Fame zu werden, wenn ich auf einem Instagram Bild den Autor des Buches oder den Verlag verlinke. Es gibt Momente da kann ich die Blogger gut verstehen, die ausgestiegen sind, die alles an den Nagel gehängt haben. Manchmal spiele ich auch mit dem Gedanken einfach aufzuhören, wenn einem immer weiter Steine in den Weg gelegt werden.

Naja kommen wir zu etwas anderem. Ich habe im Juni gar nicht so viel gelesen. Es waren wenige Bücher aber dafür recht umfangreiche! Alleine Throne of Glass hat 840 Seiten aber hat gar nicht so lange gedauert es zu beenden. Das ist eines der Bücher, die man kaum aus der Hand legen will.

Wie war euer Juni?
Was habt ihr tolles gelesen? 



"Iron Flowers: Die Rebellinnen" von Tracy Banghart
"Gilde der Jäger: Engelsgift" von Nalini Singh
"Throne of Glass: Die Sturmbezwingerin" von Sarah J. Maas

gelesene Bücher: 3
davon eBooks: 0
gelesene Seiten: 1.712
Neuzugänge: 15




Juli
"Cecilia: Wenn die Sterne Schleier tragen" von Anna Nigra
"Cat & Cole: Die letzte Generation" von Emily Suvada
"Liebe ist so scheißkompliziert" von Sabine Schoder
"Vielleicht passiert ein Wunder" von Sara Barnard
"Für immer ist die längste Zeit" von Abby Fabiaschi

Juni

"Engelsgift" von Nalini Singh
"Selection: Die Elite" von Kiera Cass
"Die Beschwörung des Lichts" von V. E. Schwab
"Das dunkle Wort" von Sylvia Englert
"Für immer ist die längste Zeit" von Abby Fabiaschi
"Iron Flowers: Die Rebellinnen" von Tracy Banghart

-->