24 Januar 2019

[Rezension] "Verliebt für eine Weihnachtsnacht" von Sarah Morgan

*WERBUNG

Originaltitel: Moonlight over Manhatten
Autor: Sarah Morgan
Übersetzer: Ivonne Senn
Erscheinungstermin: 01. Oktober 2018
Seitenanzahl: 304 Seiten
Reihe: From Manhatten with Love

Verlag: Harper Collins
Preis: 9,99 €
ISBN: 9783955767785

Harriet Knight will sich jeden Tag einer Herausforderung stellen. Aber als die Hundesitterin ihren neuesten Kunden kennenlernt, gerät sie mächtig ins Stottern: Obwohl der attraktive Arzt Ethan Black bei vielen Frauen einen Fieberschub auslöst, scheitert er an der Erziehung des unbändigen Spaniels Madi kläglich. Um dem Hund zu helfen, bleibt Harriet nichts anderes übrig, als in Ethans Apartment im winterlichen Manhattan einzuziehen – wo sie sich Hals über Kopf in Ethan verliebt. Doch wenn ihre Arbeit getan ist, muss sich Harriet eines fragen: Hat sie Ethan ihr Herz nur für eine Weihnachtsnacht geschenkt? Oder für ein ganzes Leben?
(Cover und Inhalt Copyright by Harper Collins)

Sarah Morgan schreibt einfach fantastische Romane, in denen man versinken kann. In „Verliebt für eine Weihnachtsnacht“ ist es ihr wieder gelungen, dass ich mich in die Geschichte habe fallen lassen und das Buch erst aus der Hand gelegt habe, als es beendet war.

Harriet Knight ist eine freundliche und schüchterne Frau, die durch ihre Vergangenheit sehr geprägt wurde. Das Stottern ist eines ihrer Probleme, und obwohl sie seit Jahren nicht mehr gestottert hat, passiert es ihr Dank Dr. Ethan Black erneut. Harriet ist ein wunderbarer Charakter, in den in mich gut hineinversetzen konnte. Sie ist nicht so sanftmütig, wie man zuerst denkt. Das Wohl eines Hundes steht bei ihr an erster Stelle und da kann sie auch fordernd werden. Nicht nur Hunde bringen diese Seite in ihr hervor. Wenn sie sich um jemanden kümmern kann, blüht sie richtig auf. Sie ist ein wundervoller Charakter, den man im Laufe der Geschichte sehr gut kennen und lieben lernt.


Dr. Ethan Black ist Leiter des Trauma Teams der Notaufnahme. Schnelle Entscheidungen und das alltägliche Chaos der Notaufnahme ist das was er Tag für Tag bewältigt und er ist sehr gut in seinem Job. Durch das was er in seinem Job erlebt, hat er sich emotional abgeschottet aber man merkt, dass er ein gutes Herz hat. Für seine Familie würde er alles tun, wie den Hund seiner Schwester aufnehmen, obwohl er seinen ganzen Alltag durcheinanderbringen wird. Es sind die kleinen Gesten, an denen man schnell merkt, dass er ein guter Kerl ist. Nur leider kann er absolut nicht mit der Hundedame Maddie.

Harriet sollte zweimal am Tag mit Maddie spazieren gehen aber, da der Hund Trennungsängste hat, zieht sie kurzerhand bei Ethan ein, solange er den Hund bei sich hat. Das Wohl des Hundes geht vor. Eine ungewöhnliche Konstellation aber Ethan und Harriet lernen sich besser kennen und kommen sich näher. Die Beziehung der beiden baut sich langsam auf und durch den Sichtwechsel bekommen wir einen sehr schönen Einblick in die Köpfe der beiden. Es ist ein schleichender Prozess, in dem Harriet immer entspannter wird und Ethan offener. Wir machen auch einen Abstecher zu den O‘Neil Brüdern nach Snow Crystal was mir eine riesen Freude bereitet hat, da ich die Snow Crystal Reihe von Sarah Morgan abgöttisch Liebe.


Wundervolle und tiefgründige Charaktere, die man einfach lieben muss, eine zauberhafte, sinnliche Geschichte mit zwei Menschen, die das Vertrauen zueinander gewinnen und sich emotional verstricken, und Hunde. Die beste Kombination. Ich liebe es von der ersten bis zur letzten Seite.

Wertung:

♥ Vielen Dank an Harper Collins für das Rezensionsexemplar ♥


Kommentare:

  1. Ich liebe die Bücher von Sarah Morgan auch total, gerade die O'Neil Trilogie ist einfach wundervoll! Das Buch über Harriet hat mir auch sehr gut gefallen, um einiges besser sogar als das Buch mit ihrer Zwillingsschwester. Harriet ist einfach süß! Ich hoffe wir bekommen in Zukunft noch ganz viel von der Autorin zu lesen =)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das hoffe ich auch. Die Autorin ist einfach klasse. Ich muss ihre anderen Büchern endlich mal nachholen. Ich kenne bisher nur die O'Neils die meine absoluten Favoriten sind und dieses hier.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Na dann wünsch ich dir schon mal ganz viel Spaß mit den anderen Büchern der Autorin ^^

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Jenny

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für deinen Kommentar! ♥
Liebe Grüße

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->